• XXX 9
  • XXX 9
  • XXX 9
  • XXX 9
  • XXX 9
  • XXX 9
  • XXX 9
  • XXX 9
  • XXX 9

Sommerpause im Domschatz

Vom 31. Juli bis zum 10. August 2018 bleibt die Essener Domschatzkammer geschlossen. In dieser Zeit werden hinter den Kulissen Reparaturen vorgenommen und Vitrinen geputzt, damit die prachtvollen Goldschmiedeobjekte teils aus ...

mehr »

Sonderausstellung zum Essener Schwert

Es ist ein eher ungewöhnliches Objekt in einem Kirchenschatz: das Essener Schwert. Heute strahlt es prachtvoll mit der goldenen Scheide und dem kostbar verzierten Griff. Doch vor über 1000 Jahren diente ...

mehr »

Kostbares Objekt aus dem Domschatz in Österreich

Eine knapp 900 km lange Reise hat das Essener Kreuznagelreliquiar aus der Sammlung des Domschatzes hinter sich. Das Objekt ist eines der rätselhaftesten und außergewöhnlichsten Goldschmiedewerke aus dem 11. Jahrhundert und ...

mehr »

Domschatz sucht Verstärkung für Vermittlungsarbeit

Der Essener Domschatz ist einer der bedeutendsten Kirchenschätze Deutschlands mit Kunstwerken des 9. bis 18. Jahrhunderts. Essener Dom und Domschatzkammer beherbergen die umfangreichste Sammlung ottonischer Goldschmiedekunst weltweit. Im Zentrum der Arbeit ...

mehr »

Sonntagsführung durch Dom und Domschatz

An jedem Sonntagnachmittag können Sie auf eine Zeitreise durch 1160 Jahre Essener Geschichte gehen. Bei dieser öffentlichen Führung durch Dom und Domschatzkammer erfahren Sie viel Wissenswertes über die Gründung und Geschichte ...

mehr »

City-Kirchen-Führung

Jeden Samstag führen ausgebildete Kirchenführerinnen durch die fünf Kirchen der Essener Innenstadt. Treffpunkt ist immer um 11 Uhr das Foyer der Domschatzkammer. Stationen sind die Domkirche, die katholische Kirche St. Gertrud, ...

mehr »

Zwei Schätze – ein Ticket

In der Großstadt Essen befinden sich zwei der herausragenden Kirchenschätze Europas: Der Essener Domschatz und nur wenige Kilometer entfernt die Sammlung der Werdener Schatzkammer St. Ludgerus. Diese beiden Highlights können nun ...

mehr »

Essener Domschatz beteiligt sich am Kulturerbejahr 2018

Der Essener Domschatz erwuchs aus dem Leben der religiösen Frauengemeinschaft, die seit Mitte des neunten Jahrhunderts in Essen lebte. Der Adlige Altfrid, später Bischof von Hildesheim, gründete um 850 ein vornehmes ...

mehr »