• XXX 9
  • XXX 9
  • XXX 9
  • XXX 9
  • XXX 9
  • XXX 9
  • XXX 9
  • XXX 9
  • XXX 9

Essener Arbeitskreis zur Erforschung der Frauenstifte

Seit dem Jahre 2000 besteht der „Essener Arbeitskreis zur Erforschung der Frauenstifte“, der sich aus Wissenschaftlern unterschiedlicher Disziplinen zusammensetzt. Der Arbeitskreis veranstaltet jährlich gemeinsam mit der Katholischen Akademie „Die WOLFSBURG“ eine Tagung, die auch für interessierte Laien zugänglich ist. Diese Tagungen ermöglichen die Diskussion neuer Ansätze und den Austausch neuer Erkenntnisse zwischen Historikern, Kunst- und Architekturhistorikern, Archäologen, Sprachwissenschaftlern, Liturgie- und Musikwissenschaftlern.
Die Ergebnisse der Tagungen werden in der Reihe „Essener Forschungen zum Frauenstift“ publiziert, die vom Arbeitskreis herausgegeben werden. Die Tagungsbände sind alle beim Klartext Verlag erscheinen
Mitglieder des Arbeitskreises sind Klaus Gereon Beuckers, Birgitta Falk, Klaus Lange, Thomas Labusiak, Jens Lieven, Gisela Muschiol, Hedwig Röckelein, Thomas Schilp, Michael Schlagheck und Annemarie Stauffer.

Ansprechpartner für Anfragen  ist Frau Dr. Brigitta Falk.